Demonstration f├╝r sicheren Verkehr in der Rathausstra├če

Veröffentlicht am 01.05.2021, 19:30 Uhr     Druckversion

Demonstration am 30.04.2021

Vor allem Anwohnerinnen und Anwohner beteiligten sich an der Demonstration, zu der die SPD-Wilster aufgerufen hatte. Ziel der Demonstration war es, auf die Gefahren, die vom Verkehr mit großen Fahrzeugen ausgehen, aufmerksam zu machen. Die Ampel in der gegenwärtigen Form bringt keine Verkehrssicherheit für die Menschen.

Ohne diese Demonstration wäre es vermutlich nicht noch vor dem 30.04.2021 zur Fertigstellung der sogenannten intelligenten Ampel in Wilster gekommen, denn erst der öffentliche Druck löste bei den Beteiligten in Kiel und bei der Herstellerfirma der Ampel wieder Bewegung aus.

Peter Dunkel, Vorsitzender der SPD-Wilster, sagte in seiner Rede zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Demonstration:

Liebe Wilsteranerinnen, liebe Wilsteraner, mit unseren gemeinsamen Aktivitäten haben wir in den letzten Wochen Bewegung erzeugt. Mit offenen Briefen an Ministerpräsident Günther, Landesverkehrsminister Buchholz und den Vorstandsvorsitzenden der Siemens AG haben wir den unhaltbaren Zustand der Ampel beschrieben. Zusätzlich haben wir Presse und Medien über den Stillstand informiert. Nach monatelangen Stillstand, wurde die Ampel am letzten Dienstag von dem Leiter des Landesbetrieb Verkehr, Herrn Conradt, und der Fa. Siemens freigeschaltet. Das Ergebnis ist für uns allerdings nicht zu akzeptieren. Warum?

Die Verkehrssicherheit der Menschen ist nicht verhandelbar. 

Am letzten Mittwoch, um 13:10 Uhr stehen sich ein großer Bus und ein LKW, 7,5 to im oberen Bereich der Rathausstraße. gegenüber. Beide Fahrzeuge fahren komplett auf den Gehweg, dann erst aneinander vorbei. Wir wollen, dass die Ampel so gesteuert wird, dass landwirtschaftliche Fahrzeuge, LKW, Busse begegnungsfrei durch die Rathausstraße fahren. 

Die Ampel-Anlage muss optimiert werden: Sie muss landwirtschaftliche Fahrzeuge, LKW und Busse erfassen.

Ein zweites Thema: Wenn die Ampel öfter auf ‚rot‘ springt, dann werden die Verkehre über die Allee bzw. Johann-Meyer-Str. ausweichen. Gemeinsam müssen wir noch einmal nachdenken, mit welchen Maßnahmen hier steuernd eingegriffen werden kann. Hilft eine Gewichtsbeschränkung? Helfen versetzte Parkbuchten? Wir bitten um Ihre/Eure Ideen und Vorschläge.

Eines verspreche ich hier: Über alle unsere Initiativen und Aktivitäten werden wir in kurzen Abständen berichten. Wenn wir nicht vorankommen, dann treffen wir uns hier wieder. Denn: Wir brauchen Ihre und Eure Unterstützung.

 




Kommentare

Keine Kommentare
Schwerlastverkehr in der Rathausstra├če

Kontakte
Wetter in Wilster

Kalender

QR-Code